Laut einer Studie der Beratungsgesellschaft „Oliver Wyman“ wird es in der Zukunft deutlich weniger Banken geben als bis jetzt. Aktuell wird von über 1.600 Banken, die über 27.000 Filialen besitzen, ausgegangen. Diese Anzahl soll sich jedoch in etwa 15 bis 20 Jahren drastisch auf lediglich 150 bis 300 Kreditinstitute reduzieren.

Als Grund hierfür werden die Digitalisierung und die Etablierung ausländischer Kreditinstitute als neue Mitbewerber genannt. Aber auch veränderte Kundenwünsche tragen zum Bankensterben bei.

Aufgrund dieser Prognosen können wir jeden Bankkunden nur empfehlen, sein Kreditengagement überprüfen zu lassen, bevor es zu spät ist.

 

Quelle: 01.02.2018 - Bankenreport Deutschland 2030